Besuchen Sie unsere Webseite auf:    español Español   deutsch Deutsch   english English     oder verwenden Sie unser Übersetzungstool:

   

START » ECUADORS BERGE » AKKLIMATISIERUNG - Tagestouren

AKKLIMATISATIONSTOUREN


Gute Akklimatisierung ist absolut notwendig, um sich auf die Besteigung der hohen Berge in Ecuador vorzubereiten. Nachfolgend finden Sie einige Akklimatisationstouren, die perfekt mit den Gipfeln aus unserem Programm kombiniert werden können. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Preisen, individueller Pakete oder zusätzlicher Information.


PASOCHOA (4.200 m)

Der Pasochoa ist im Südosten von Quito und eine gute Wahl um Ihre Akklimatisierung zu starten. Der Gipfel ist ein erloschener Vulkan. Die Tour ist eine technisch unschwierige Wanderung und der Weg zum Gipfel kann in ca. 4 Stunden bewältigt werden. Bei schönem Wetter hat man wunderschöne Ausblicke auf umliegende Berge und Täler.

Inkludierte Leistungen:
- Transport
- ASEGUIM / UIAGM-IVBV Bergführer
- Essen und Getränke während der Tour

Anstieg zum Pasochoa

Chuquiragua @ Guagua Pichincha

GUAGUA PICHINCHA (4.794 m)

Der Guagua Pichincha ist einer der 3 Pichincha Gipfel, ein aktiver Vulkan im Westen von Quito. Guagua bedeutet Kind auf Quechua. Die Tour ist eine angenehme Wanderung und perfekt für Akklimatisierung. Ausgangspunkt ist ein Parkplatz in Lloa auf ca. 4.150 m. Der Weg zum Gipfel nimmt ca. 4 Stunden in Anspruch.

Inkludierte Leistungen:
- Transport
- ASEGUIM / UIGAM-IVBV Bergführer
- Essen und Getränke während der Tour


RUCU PICHINCHA (4.696 m)

Mit Quitos TelefériQo fahren wir hinauf zum Cruz Loma auf ca. 4.100 m. Dort genießen wir den herrlichen Ausblick auf Quito und die umliegenden Vulkane. Cruz Loma ist auch der Ausgangspunkt für unsere Tour zum Rucu Pichincha. Die Tour ist technisch unschwierig und wir benötigen ca. 3 Stunden zum Gipfel.

Inkludierte Leistungen:
- Transport & ticket TelefériQo
- ASEGUIM / UIAGM-IVBV Bergführer
- Essen und Getränke während der Tour

Gipfel Rucu Pichincha

view of the Laguna Grande from the way to Fuya Fuya

FUYA FUYA (4.263 m)

Die Tour zum Fuya Fuya startet bei den Lagunas de Mojanda, ungefähr 17 km südlich von Otavalo. Die Wanderung zum Gipfel, durch die Graslandschaft - auch als "páramo" bekannt, dauert ca. 2 Stunden. Im letzten Abschnitt stehen dabei unterschiedliche Optionen & Schwierigkeitsgrade zur Auswahl. Während der Wanderung kann man tolle Ausblicke auf die herzförmige Laguna Grande genießen.

Inkludierte Leistungen:
- Transport
- ASEGUIM / UIAGM-IVBV Bergführer
- Essen und Getränke während der Tour


LAGUNA DE CUICOCHA (3.450 m)

Die Wanderung rund um den mystischen Kratersee Laguna de Cuicocha in der Cotacachi-Cayapas Ecological Reserve dauert ca. 4 Stunden. Mitten im See befinden sich 2 kleine Inseln, die an den Rücken eines Meerschweinchens erinnen. Daher kommt auch der Name des Sees: Cuicocha bedeutet "Meerschweinchensee" auf Kichwa.

Inkludierte Leistungen:
- Transport
- ASEGUIM / UIAGM-IVBV Bergführer
- Essen und Getränke während der Tour

Laguna de Cuicocha

Imbabura von Otavalo aus gesehen

IMBABURA (4.609 m)

Vater Imbabura ist ein erloschener Vulkan im Osten von Otavalo. Die Tour ist technisch unschwierig, aber man benötigt ungefähr 5 bis 6 Stunden um den Gipfel zu erreichen.

Inkludierte Leistungen:
- Transport
- ASEGUIM / UIAGM-IVBV Bergführer
- Essen und Getränke während der Tour


CORAZÓN (4.791 m)

Im Süden von Quito befindet sicher der herzförmige Corazón, ein weiterer sehr beliebter Berg für Akklimatisation. Die Wanderung auf den Corazón ist einfach und nimmt ungefähr 3 bis 4 Stunden in Anspruch. Auf dem Weg kann man wunderschöne Ausblicke auf den Cotopaxi und andere Berge genießen.

Inkludierte Leistungen:
- Transport
- ASEGUIM / UIAGM-IVBV Bergführer
- Essen und Getränke während der Tour

Corazón

Iliniza Norte - am Gipfel

ILINIZA NORTE (5.126 m)

Wenn Sie schon ein wenig akklimatisiert und ganz fit sind, ist Iliniza Norte eine Option für eine etwas anspruchsvollere Tagestour. Der Berg ist auf der Normalroute technisch nicht schwer, aber der Anstieg zum Gipfel nimmt ca. 5 bis 6 Stunden in Anspruch (1.200 HM).

Inkludierte Leistungen:
- Transport
- ASEGUIM / UIAGM-IVBV Bergführer
- Essen und Getränke während der Tour


SINCHOLAGUA (4.873 m)

Der Sincholagua liegt im Nationalpark Cotopaxi, am nördlichen Eingang, wo nach kurzer Weiterfahrt die Tour beginnt. Es ist eine schöne, aber ziemlich lange und im oberen Teil etwas felsige Akklimatisationsvariante. Diese anspruchsvolle Tour dauert ca. 5 bis 6 Stunden um den Gipfel zu erreichen. Auf dem Weg können Sie herrliche Ausblicke auf Cotopaxi und andere Berge genießen.

Inkludierte Leistungen:
- Transport
- ASEGUIM / UIAGM-IVBV Bergführer
- Essen und Getränke während der Tour

Aufstieg zum Sincholagua

Rumiñahui

RUMIÑAHUI (4.722 m)

Der Rumiñanhui befindet sich ebenfalls im Cotopaxi Nationalpark und die Wanderung bis zu diesem felsigen Gipfel beginnt bei der Lagune Limpiopungo. Die Tour ist technisch nicht schwer, aber es dauert ca. 4 bis 5 Stunden um den Gipfel zu erklimmen. Der Rumiñahui hat 3 Gipfel - zentral, nördlich und südlich. Unser Ziel ist der zentrale Gipfel. Für den nördlichen oder südlichen Gipfel ist vorherige Klettererfahrung sehr zu empfehlen.

Inkludierte Leistungen:
- Transport
- ASEGUIM / UIAGM-IVBV Bergführer
- Essen und Getränke während der Tour


MONTE JUYENDE - QUILOTOA KRATERSEE (3.930 m)

Quilotoa ist einer der wunderschönen Kraterseen in Ecuador und bietet ein großes Potenzial für Wanderungen in der Umgebung. Eine sehr schöne Akklimatisationstour ist die Umwanderung des Sees, entlang des Kraters - ca. 10 km auf und ab, vorbei am Monte Juyende mit 3.930 m (12.894 ft), der höchste Punkt auf der Tour. Die Rundwanderung dauert ca. 4 bis 5 Stunden. Auf dem Weg können Sie einen herrlichen Blick auf den See und seine ständig wechselnden Farben genießen.

Inkludierte Leistungen:
- Transport
- ASEGUIM / UIAGM-IVBV Bergführer
- Essen und Getränke während der Tour

Quilotoa Krater See

Gletschertraining am Cayambe

GLETSCHERTRAINING CAYAMBE (4.800 m)

Als Vorbereitung für Ihre erste Gletschertour und / oder Auffrischung Ihrer Kenntnisse bezüglich Techniken in Eis und Schnee ist ein Gletschertraingstag eine gute Option für zusätzliche Akklimatisierung. Das Gletschertraining findet am Cayambe (oder Cotopaxi - wenn nicht aktiv) statt und kann beispielsweise als zusätzlicher Tag vor der Besteigung des Berges eingeplant werden. Der Gletscher ist direkt in der Nähe der Hütte. Der Inhalt des Trainings wird an Ihre Bedürfnisse und vorhandenen Kenntnisse angepasst.

Inkludierte Leistungen:
- Transport
- ASEGUIM / UIAGM-IVBV Bergführer
- Essen und Getränke während der Tour


Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Preisen, individueller Pakete und weiterer Information.